Datenschutz

Datenschutzerklärung der Regionalgruppe Karlsruhe der Gemeinwohl-Ökonomie (Version September 2018)

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen einen Überblick geben, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir verarbeiten und wie wir Ihre Privatsphäre schützen. Grundlage hierfür sind die Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und andere datenschutzrechtliche Bestimmungen. Der Bestand an personenbezogenen Daten in unserer Gruppe ist durch organisatorische und technische Maßnahmen angemessen geschützt. Dasselbe gilt für unsere Internetseite. Mitglieder unserer Gruppe, die Zugriff auf bei uns gespeicherte personenbezogene Daten haben, verpflichten wir schriftlich zur Geheimhaltung und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Dasselbe gilt für externe Dienstleister, die mit der Wartung unserer Datenverarbeitungssysteme oder der Unterstützung unserer Datenverarbeitung betraut sind.  

Zur besseren Übersicht ist diese Erklärung in zwei Abschnitte aufgeteilt:

Abschnitt A: Allgemeine Informationen zum Datenschutz bei der GWÖ-Regionalgruppe Karlsruhe

Abschnitt B: Nutzung unserer Internetseite www.gwoe-karlsruhe.de bzw. www.ecogood-karlsruhe.org

Wir behalten uns vor, den Inhalt dieser Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit anzupassen, um neue rechtliche Vorgaben oder technische Entwicklungen zu berücksichtigen. Wenn Sie sicher sein möchten, dass Sie den aktuellen Stand unserer Informationen kennen, empfehlen wir Ihnen, unsere Datenschutzerklärung bei Bedarf erneut durchzulesen.

Abschnitt A: Allgemeine Informationen zum Datenschutz bei der GWÖ-Regionalgruppe Karlsruhe

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortlich Im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und weiterer Datenschutzbestimmungen, die in der Europäischen Union gelten, ist:

Gemeinwohl-Ökonomie
Regionalgruppe Karlsruhe
c/o Ingo Laubenthal
Indianaring 36
76149 Karlsruhe
E-Mail: ingo.laubenthal@ecogood.org
Internetseite: www.gwoe-karlsruhe.de

2. Welche Daten werden erhoben?

Wir erheben nur diejenigen personenbezogenen Daten, die wir für die Erfüllung unserer Ziele benötigen. In unseren Formularen ist jeweils gekennzeichnet, welche Daten wir unbedingt für den jeweiligen Zweck von Ihnen benötigen (Pflichtfelder *) und welche Sie uns darüber hinaus freiwillig zur Verfügung stellen können, um uns und Ihnen die Kommunikation zu erleichtern.

In folgenden Fällen erheben wir personenbezogene Daten als Pflichtangaben:

  • Bezug unseres elektronischen Newsletters:
    Wenn Sie den elektronischen Newsletter bei uns anfordern möchten, benötigen wir lediglich Ihre E-Mail Adresse. Der Versand erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Um unautorisierte Anmeldungen im Namen Dritter zu verhindern, senden wir Ihnen nach Ihrer Registrierung eine Bestätigungs-E-Mail. Mit der Bestellung unseres Newsletters stimmen Sie der Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse und evtl. weiterer Daten zu, die Sie bei der Anmeldung angeben.
  • Informationsanforderung und Spenden:
    Wenn Sie schriftlich Informationen bei uns anfordern benötigen wir Ihren vollständigen Namen und Ihre postalische Adresse.
  • Altersangabe:
    Die Angabe Ihres Alters ist wichtig, da wir Daten von Minderjährigen unter 16 Jahren nicht ohne Einwilligung der Eltern verarbeiten dürfen.
  • Sonstige Kommunikationsdaten und sensible Daten:
    Wir speichern den Brief- und E-Mail-Verkehr sowie Notizen von Telefonaten, um die Beziehung zu Interessenten und Partnern pflegen zu können. Besondere Kategorien personenbezogener Daten, bekannt als „sensible Daten“, speichern wir in der Regel nicht. In einzelnen Fällen kann es aber vorkommen, dass wir solche Daten in Gesprächsnotizen speichern, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen. (Darunter fallen zum Beispiel die Zugehörigkeit zu einer politischen Partei oder die Stellungnahme zu einer politischen Frage.) Solche Daten schützen wir durch besondere Vorkehrungen und geben sie nicht ohne ihre schriftliche Einwilligung an Dritte weiter.
  • Lieferanten, Dienstleister und sonstige Geschäftspartner:
    Personenbezogene Daten unserer Lieferanten, Dienstleister und sonstigen Geschäftspartner speichern wir in dem notwendigen Umfang und soweit es für die Gestaltung der Geschäftsbeziehung notwendig ist. Personenbezogene Daten von Geschäftspartnern, die durch Spenden oder Sponsoring die Gemeinwohl-Ökonomie fördern, speichern wir darüber hinaus, um sie über unsere Arbeit für ein gemeinwohlorientiertes Wirtschaftssystem zu informieren.

Bei Nutzung unserer Website werden zusätzliche Daten gespeichert (siehe Abschnitt B).

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns gibt es verschiedene Rechtsgrundlagen. Die jeweilige Rechtsgrundlage ist in den Formularen zur Datenerhebung benannt. Folgende Rechtsgrundlagen sind für uns relevant:

  • Einwilligung
    In bestimmten Fällen benötigen wir Ihre Einwilligung, z.B. wenn Sie unseren elektronischen Newsletter abonnieren möchten
  • Erfüllung eines Vertrages
    z. B. bei Sponsorenverträgen oder Verträgen mit Lieferanten oder Dienstleistern
  • Berechtigtes Interesse der GWÖ-Regionalgruppe Karlsruhe
    Das berechtigte Interesse, unsere gemeinnützigen Anliegen voranzubringen, erlaubt uns die Speicherung von personenbezogenen Daten, sofern das Schutzinteresse der betroffenen Personen nicht überwiegt.

4. Ihre Rechte als betroffene Person

Sie haben das Recht, unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten. Ferner haben Sie das Recht auf Übertragung Ihrer Daten.
Darüber hinaus können Sie Ihre Rechte auf Sperrung, Löschung, Berichtigung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend machen. Sollten Sie die Löschung Ihrer Daten verlangen, kommen wir diesem Wunsch unverzüglich nach, es sei denn, es stehen wichtige Gründe zur Aufbewahrung oder anderweitige gesetzliche oder vertragliche Vorschriften entgegen.
Haben Sie für eine bestimmte Datennutzung Ihre Einwilligung erteilt, können Sie diese jederzeit durch schriftliche Mitteilung an die unter Ziffer 2 genannte Adresse der Regionalgruppe Karlsruhe widerrufen. Möchten Sie den Bezug unseres elektronischen Newsletters widerrufen, können Sie dies durch Senden einer E-Mail oder – soweit vorhanden – durch Anklicken des Abmeldelinks in der Fußzeile des Newsletters tun. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nicht länger, als wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Dies gilt auch für solche Daten, für deren Verarbeitung Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, es sei denn es stehen gesetzliche Verpflichtungen entgegen. Nach Wegfall des Verwendungszwecks werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Anstelle der Löschung kann auch ein Verfahren zur Anonymisierung zum Einsatz kommen, welches sicherstellt, dass kein Bezug zu Ihrer Person mehr hergestellt werden kann.
Kriterien für die Speicherdauer:

  • Regulär speichern wir Ihre Daten so lange, wie wir von Ihrem Interesse an der Gemeinwohl-Ökonomie ausgehen können.   
  • In bestimmten Fällen kann es andere Kriterien für die Speicherdauer geben. Darüber informieren wir Sie im Rahmen der Datenerhebung.  

Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig verarbeitet haben, können Sie jederzeit Beschwerde beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königstraße 10 a, 70173 Stuttgart, Telefon: (0711) 61 55 41-0, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de, einlegen.

5. Übermittlung an Dritte

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter, bis auf folgende Ausnahmen:

  • Wir sind berechtigt Ihre Daten an seriöse Firmen zu übermitteln, die uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben unterstützen (Auftragsverarbeitung). Diese Firmen verpflichten wir vertraglich, Ihre Daten ebenfalls nicht weiterzugeben und nach Beendigung des jeweiligen Auftrags vollständig zu löschen.
  • Bei Besuch unserer Internetseite werden bestimmte Daten an Webdienstleister übermittelt. Hierzu verweisen wir auf unsere weiteren Informationen in Abschnitt B dieser Datenschutzerklärung
  • An Behörden oder andere staatliche Institutionen übermitteln wir personenbezogene Daten nur im Rahmen der gesetzlichen Informationspflichten oder aufgrund gerichtlicher Entscheidungen.

6. Datenübermittlung ins Ausland

Wir übermitten Ihre Daten nicht an Stellen außerhalb der Europäischen Union.

7. Daten von Kindern und Jugendlichen

Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

Abschnitt B: Nutzung unserer Internetseite

Die nachfolgenden Informationen haben wir mit großer Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Internetseite ausgeschlossen. Durch die Nutzung kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und uns zustande.

8. Nutzung unserer Internetseite

Grundsätzlich ist die Angabe von personenbezogenen Daten für die Nutzung unserer Internetseite nicht erforderlich.
Bei der Nutzung unserer Internetseite speichern wir Daten wie das von Ihnen verwendete Betriebssystem und den Browser, die IP-Adresse der zuvor aufgerufenen Internetseite (Referrer-URL) und die Uhrzeit. Diese Daten erheben wir ausschließlich zu statistischen Zwecken und für die laufende Verbesserung unseres Internetauftritts. Zudem behalten wir uns vor, sie im Falle eines Missbrauchs zu verwenden, um dessen Gründe und Auslöser zu ermitteln.
Personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail Adresse werden im Rahmen der Nutzung der Internetseite nicht erfasst, außer bei Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter. Wir weisen darauf hin, dass hinsichtlich der Datenübertragung per E-Mail über das Internet keine sichere Übertragung gewährleistet ist. Sensible Daten sollten daher nicht per E-Mail, sondern nur über eine sichere Verbindung bzw. verschlüsselt übertragen werden.

9. Verwendung von Cookies

Diese Internetseite nutzt Cookies. Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse (gemäß Artikel 6 (f) DSGVO), die Bedienbarkeit zu erleichtern, um unsere gemeinnützigen Anliegen zu fördern. Selbstverständlich können Sie unsere Internetseite auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Wie das funktioniert, können Sie der Anleitung Ihres Browser-Herstellers entnehmen. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dies aber zu Funktionseinschränkungen unserer Inhalte führen.

10. SoundCloud

Auf unseren Seiten können Links zum sozialen Netzwerk SoundCloud (SoundCloud Limited, Berners House, 47-48 Berners Street, London W1T 3NF, Großbritannien.) integriert sein. Die SoundCloud-Links erkennen Sie an dem SoundCloud-Logo auf den betroffenen Seiten.Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird keine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem SoundCloud-Server hergestellt. Erst durch das Klicken des entsprechenden Links erhält SoundCloud die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie nicht wünschen, dass Soundcloud den Besuch unserer Seiten Ihrem SoundCloud-Benutzerkonto zuordnet, loggen Sie sich bitte aus Ihrem SoundCloud-Benutzerkonto aus bevor Sie unsere Seite besuchen.

11. Links

Diese Webseite verfügt über Links zu externen Seiten. Wenn Sie diese Links anklicken, wird Ihre IP-Adresse in den meisten Fällen im Protokoll dieser Webseiten registriert werden. Diese Datenschutzerklärung gilt nur für diese Webseite und nicht für Webseiten Dritter.