Schlagwort-Archive: Lieferkettengesetz

Lieferketten in der Elektronikbranche

Online-Diskussion

Für eine Wirtschaft, die Menschenrechte und Umwelt schützt: Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft diskutieren ein Lieferkettengesetz.

Keine Gewinne ohne Gewissen! Aber: Soll die Einhaltung der Menschenrechte in den Lieferketten unserer Produkte auf Freiwilligkeit beruhen oder braucht es einen gesetzlichen Rahmen, der genau dies gewährleistet? Diese Frage hat sich die derzeitige Bundesregierung bereits gestellt. Nachdem ein Appell für eine freiwillige Selbstverpflichtung der Unternehmen allerdings nicht zum gewünschten Erfolg geführt hat, wird derzeit der Gesetzesentwurf zu einem verbindlichen Lieferkettengesetz im Bundestag diskutiert.

Aus der Zivilgesellschaft macht sich das breite Bündnis Initiative Lieferkettengesetz dafür stark. In die derzeitige Diskussion möchten wir einsteigen und erfahren, welche Umsetzungsmöglichkeiten es gibt. Was kann ein Gesetz bewirken und was heißt das für die Unternehmenspraxis?

In diesem öffentlichen Webinar geben uns Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft Einblicke in ihre Sichtweisen.

Weitere Infos und kostenlose Anmeldung.

Veranstalter: Micha Lokalgruppe Karlsruhe in Kooperation mit:

ACK Karlsruhe

Arbeitnehmerseelsorge der Erzdiözese Freiburg

Gemeinwohl-Ökonomie BaWü e.V. & GWÖ Regionalgruppe Karlsruhe

Karlsruher Netzwerk Eine Welt

Kirchlicher Entwicklungsdienst der Evang. Kirche Baden

Weltladen Karlsruhe

Initiative Lieferkettengesetz

Als eine von vielen Unterstützerorganisationen der Initiative Lieferkettengesetz empfehlen wir die Unterzeichnung und Verbreitung der Petition.

Die Initiative tritt ein für eine Welt, in der Unternehmen Menschenrechte achten und Umweltzerstörung vermeiden – entlang ihrer gesamten Lieferkette, von der Rohstoffgewinnung bis zum Endkunden, nicht nur im Inland, sondern auch im Ausland.

Erschreckende Berichte über brennende Fabriken, ausbeuterische Kinderarbeit oder zerstörte Regenwälder zeigen immer wieder: Freiwillig kommen viele Unternehmen ihrer Verantwortung nicht ausreichend nach. Daher fordern wir ein Lieferkettengesetz in Deutschland! Unternehmen, die Schäden an Mensch und Umwelt in ihren Lieferketten verursachen oder in Kauf nehmen, müssen dafür haften. Skrupellose Geschäftspraktiken dürfen nicht länger ohne Konsequenzen bleiben.